Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
x
Vu+ Solo 4K Linux Twin Linux Receiver UHD 2160p

Artikelnummer: MLMASTER-68327

Der VU+ Solo 4K ist Nachfolger des erfolgreichen Vu+ Solo2. Dieser wird mit schnellerem Prozessor, mehr RAM und mehr Flash ausgeliefert. Dazu besitzt er nun einen Plug und Play Zusatztuner.

Kategorie: VU+ Solo 4K UHD

Tuner 1
Tuner 2
Tuner 3
Festplatte

ab 319,00 €

0% Finanzierung bis zu 24 Monate
ab 13,29 €* monatlich***

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Versandkostenfrei)

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


                               vu+ solo 4K: Die Zukunft beginnt jetzt!

Mit dem vu+ solo 4K starten Sie in die ultrahochauflösende Fernseh- und Home Entertainment-Zukunft. Als einer der ersten Receiver überhaupt kann das Gerät Programme im 4K-Format (3840 × 2160 Bildpunkte) empfangen, wiedergeben und aufzeichnen. Darüber hinaus wartet die Box mit zahlreichen weiteren Finessen auf, wie man sie von einem Gerät dieser Klasse erwarten darf.

4K (auch Ultra High Definition bzw. UHD genannt) ist in aller Munde. Da die Bildschirme zuhause immer größer werden, reicht Full HD mit seinen 1920 x 1080 Bildpunkten teilweise schon nicht mehr aus, um ein scharfes Bild zu gewährleisten. Bisher gab es allerdings kaum Möglichkeiten, Auflösungen jenseits von Full HD auf den Bildschirm zu bekommen. Der neue vu+ solo 4K schließt nun diese Lücke und ermöglicht den Empfang von 4K-Fernsehprogrammen, die mittlerweile stark im Kommen sind – via Satellit, per Streaming-Video und mittelfristig wohl auch über DVB-T2.

Für den Satellitenempfang greift er auf einen Fixed Dual FBC Tuner zurück, der in sich zwei DVB-S2 Tuner vereint. Der Zugriff aufs Internet bzw. Streaming-Kanäle erfolgt entweder kabelgebunden via Gigabit-LAN oder drahtlos über einen optionalen WLAN-Stick, der an einen der USB-Ports angeschlossen wird. Darüber hinaus ist ein Steckplatz für einen weiteren Dual-Stecktuner (S2/C/T/T2) vorhanden, um weitere Empfangsmöglichkeiten unkompliziert per Plug and Play nachzurüsten – für Zukunftssicherheit ist also gesorgt: Mit dem vu+ solo investieren Sie nachhaltig und laufen nicht Gefahr, in absehbarer Zeit zusätzlich weitere Receiver für den Videoempfang kaufen zu müssen. Stattdessen rüsten Sie später gezielt und günstig genau die Funktionen nach, die Sie tatsächlich benötigen.

Selbstverständlich kommt der Receiver auch mit sämtlichen Medienformaten der Gegenwart zurecht, die weniger hoch auflösen als UHD. Das ist wichtig – denn das Angebot an Ultra HDTV in der Auflösung von 3840 × 2160 Bildpunkten bzw. 2160p wächst zwar beständig, aber aktuell dominiert noch Full HD. Und DVD-Player, die sich an die Box via USB anschließen lassen, liefern sogar noch niedrigere Auflösungen. Das braucht Sie aber nicht zu kümmern, denn die Box unterstützt von Haus aus nahezu alle etablierten Video-, Bild- und Tonformate. Das Gerät verfügt sogar über ein 3,5“ großes LC-Display an der Frontseite, das eine Auflösung von 262.000 Bildpunkten bietet und eine unkomplizierte Programmvorschau sowie Gerätesteuerung ermöglicht.

Somit ist der neue vu+ solo 4K-Receiver die ideale Ergänzung zu praktisch jedem modernen Fernsehgerät und eröffnet eine schier unerschöpfliche, ultrahochaufgelöste Programmvielfalt. Dank zweier Smartcard-Slots und einem CI-Port lassen sich auch verschlüsselte Pay TV-Sender problemlos empfangen. Über insgesamt drei USB-Ports (zwei davon nach dem schnellen USB3.0-Standard) lassen sich tragbare Speichermedien wie etwa externe Festplatten anschließen, um von diesen Filme, Musik und Bilder wiederzugeben oder Daten mit der internen 2,5“-Festplatte auszutauschen. Das interne Laufwerk ist übrigens in einem Festplattenwechselrahmen untergebracht: Wenn seine Kapazität erschöpft ist, kann es einfach und bequem ausgetauscht werden, ohne dazu das Gehäuse öffnen zu müssen.

Bild- und Tonsignale gibt der vu+ solo 4K-Receiver selbstverständlich in hoher Qualität über digitale Anschlüsse aus. Hochauflösende Displays werden über HDMI 2.0 versorgt; zudem steht ein optischer S/PDIF-Anschluss bereit, um Sound direkt an eine Musikanlage auszugeben. Die Wiedergabe von Musik allein ist damit auch ohne Umweg über den Fernseher direkt möglich – das spart Energie und erhöht die Flexibilität. Denn die Box beherrscht auch das Streaming von Mediendateien mittels DLNA und kann so auf Musikbibliotheken im Heimnetzwerk (auf dem Netzwerkspeicher, einem verbundenen PC oder Smartphone) zugreifen. Damit fungiert die Box über den Fernsehempfang hinaus auch als vielseitige und leistungsfähige Medienzentrale: Mediendateien, die auf ihr gespeichert sind, stehen selbstverständlich auch auf allen anderen DLNA-fähigen Geräten im Heimnetzwerk zur Verfügung.

Um Ultra HDTV flüssig wiederzugeben und weitere anspruchsvolle Aufgaben erledigen zu können, braucht es äußerst leistungsfähige Hardware. Der vu+ solo 4K-Receiver ist mit einem 1,5 GHz schnellen Dualcore-Prozessor ausgestattet (ARM-Architektur, Broadcom BCM7251-Chipsatz), der auf zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zugreift. Beste Voraussetzungen also für eine absolut verzögerungsfreie Medienwiedergabe und kurze Umschaltzeiten beim Wechsel zwischen UHD-Fernsehkanälen.

Als Betriebssystem kommt mit Enigma 2 eine bewährte und vielseitig erweiterbare Linux-Variante zum Einsatz. Enigma 2 wird von einer äußerst aktiven Community gepflegt, die laufend neue Funktionen bereitstellt. Diese können Sie ganz einfach und kostenlos als Apps herunterladen und auf dem Receiver installieren. Oder Sie tauschen gleich das komplette Betriebssystem aus und nutzen fortan ein alternatives Image von Enigma 2, dessen Standardausstattung mit Apps und Softwarefunktionen Ihren Bedürfnissen am nächsten kommt.

Mit dem vu+ solo 4K nutzen Sie also nicht nur einen von vorn herein äußerst leistungsfähigen und umfangreich ausgestatteten UHD-Receiver. Durch seine flexible Hard- und Software-Architektur haben Sie auf Wunsch auch die Möglichkeit, das System beträchtlich zu erweitern. OpenATV oder VTI etwa sind engagierte Online-Gemeinschaften, welche alternative (und kostenlose!) Betriebssysteme für Eingma 2-basierte Receiver entwickeln. Falls Sie die zusätzlichen Möglichkeiten einmal testen wollen – der Weg dorthin ist einfach. Das Sichern des Original-Betriebssystems und das anschließende Flashen des internen, 4 Gigabyte großen eMMC-Speichers sind auch ohne umfangreiches technisches Vorwissen möglich. Heruntergeladen werden können die Betriebssystem-Images auf den Webseiten von OpenATV oder VTI. Die offene Architektur, die vom Hersteller vu+ aktiv unterstützt wird, bürgt über die leistungsfähige Hardware hinaus für eine hohe Zukunftssicherheit des vu+ solo 4K-Receivers.

Übrigens: Wer gerne großes 3D-Kino in den eigenen vier Wänden erleben möchte, wird an UHD bald nicht mehr vorbeikommen. Denn bei 3D-Filmen in der weit verbreiteten „passiven“ Technik werden zwei leicht unterschiedliche Bilder (je eines für jedes Auge) gleichzeitig übertragen, die vom Gehirn mithilfe einer Filterbrille dann als räumlicher Eindruck wahrgenommen werden. Effektiv halbiert sich damit aber die Bildauflösung: Aus „normalem“ Full HD mit 1920 x 1080 Bildpunkten werden dann je zweimal 960 x 1080. Das ist verhältnismäßig wenig, und aktuell erscheinen 3D-Filme bei Verwendung der leichten und günstigen Polfilterbrillen, wie man sie aus dem Kino kennt, auf dem Fernseher leicht unscharf. Videoinhalte in Ultra High Definition sind jedoch derart hochauflösend, dass dieses Problem der Vergangenheit angehört. Nicht ohne Grund werden aktuelle Kinofilme in 4K-Auflösung gefilmt und in derselben Qualität auf die Kinoleinwand gebracht. Der vu+ solo 4K-Receiver sorgt dafür, dass dieses Qualitätsniveau nun auch zuhause Einzug hält.

Somit erscheint die neue Receiverbox von vu+ als das ultimative System für Home Entertainment auf allerhöchstem Niveau – heute und auch auf absehbare Zeit.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der