Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
x
Protek 9911 LX HD E2 Linux HDTV Receiver PnP Tuner (DVB-S2 Tuner + DVB-C/T2 Tuner + 300Mbit WLAN Stick)

Artikelnummer: ML71672

  • Linux E² Betriebssystem
  • Full HD DVB-S2 Satelliten-Empfänger (fest eingebaut) +DVB-C/T/T2
  • 750 MHz Dual-Core Prozessor BCM7362
  • 512MB NAND Flash
  • 512MB DDR3 RAM Speicher  
  • 2x USB 2.0 ready
  • 4-stelliges Display

Kategorie: Protek

Bundle
Tuner 1
Tuner 2

318,00 €

0% Finanzierung bis zu 24 Monate
ab 13,25 €* monatlich***

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Versandkostenfrei)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage




9911 LX HD

Der Protek 9911 LX HD ist nun neben besonderem Service auch leistungsstärker geworden. Als System setzt Protek hierbei auf dem bereits weit entwickeltem Linux Enigma 2. Als Prozessor wurde der Broadcom 7362 Chip gewählt mit 750 MHz Dual Core Leistung. Der NAND Flash Speicher ist 512 MB groß und der Arbeitsspeicher 512 MB DDR3 Ram. Die Kombination dieser Leistung sorg für schnelle Umschaltzeiten, einen flüssigen und stabilen Betrieb.

Was Protek noch nie bisher hatte ist ein wechselbarer Tuner. Neben dem bereits verbauten DVB-S2 Tuner kann wahlweise (Optional) Single DVB-S2 oder DVB-C/T/T2 dazu gewählt werden. Somit hätten Sie entweder einen Twin SAT oder Hybrid Receiver. Wem es reicht, kann den Protek auch ohne 2. Tuner betreiben.

Für PayTV können Sie den internen Kartenleser nutzen oder auch den Modulschacht für CI Module. Die Anbindung über den S/PDIF an die HiFi Anlage ist ihne weiteres möglich. Notfalls ist ebenso der Anschluss über RCA Composite möglich. 2x USB 2.0 Schnittstellen bieten ihnen den Komfort, alle Medien über externe Speichermedien abzuspielen oder diese für Timeshifting zu nutzen. Auch Timer-Aufnahmen sind möglich.

Was dieses Gerät besonders auszeichnet ist die HEVC / H265 Dekodierung. Das neue Verfahren öffnet weitere Wege und wird in Zukunft eine sehr große Rolle Spielen, denn Dank der neuen Decodierungsart werden große Mengen an Daten gespart. Wenn wir als Beispiel normale SD Kanäle betrachten, kann man mit der alten Technik MPEG-2 nur 5 Sender pro Satellitentransponder empfangen. Wenn man die selbe Bandbreite für Sender mit der selben Qualität auf HEVC H265 Standard empfängt, haben satte 20 Sender Platz. Dies ist auch für DVB-T2 und IPTV angedacht. Dabei spielt die Auflösung keine Rolle, was bedeutet, dass es auch für HD, Full HD, UHD und 3D verwendet werden kann. Auch Tonträger Blue ray werden diese Komprimierung in Zukunft unterstützen. Diese wird durch einen Chip auf dem Board auf Hardwarebasis erst ermöglicht. Auf Software Basis ist diese bei Geräten ohne HEVC nicht realisierbar.

 

Technische Details

  • Linux E² Betriebssystem
  • Full HD DVB-S2 Satelliten-Empfänger (fest eingebaut) + 1x DVB-S2 oder DVB-C/T/T2 optional wählbar als Erweiterung
  • 750 MHz Dual-Core Prozessor BCM7362
  • HEVC H265 Unterstützung
  • 512MB NAND Flash
  • 512MB DDR3 RAM Speicher
  • Optionaler Plug & Play Twin Tuner (DVB-S2 oder DVB-C/DVB-T/DVB-T2 Combo)
  • 2x USB 2.0 ready
  • 4-stelliges Display
  • Netzwerk Internet Anschluss LAN
  • Smart Card Kartenleser (CA)
  • Common Interface für CI-Modul (CI-Schacht)
  • Linux Plug-in Downloads
  • HbbTV & IPTV ready

Lieferumfang:

- Protek 9911 LX + DVB-S2 Tuner + DVB-C/T2 Tuner + 300Mbit WLAN Stick
- Fernbedienung mit Batterien
- externes Netzteil
- Bedienungsanleitung

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: